Drei Punkte mitgenommen

Im Auswärtsspiel traten unsere B-Junioren am vergangenen Samstag beim SV Falkensee-Finkenkrug III an. Auf dem Kunstrasenplatz hatten wir zum Anfang zwei Freistöße, die aber sicher in des Torwarts Armen landeten. Einen Foulfreistoß der Falkenseer konnte Torwart Willy Schulz sicher halten. Unser kompaktes Mittelfeld mit Ramzi El-Nasser, Yannick Tessnow, Daniel Micklisch und Max Damm unterband immer wieder die Angriffsbemühungen der Gastgeber und dadurch kamen wir schnell zu Torchancen. Ramzi ist am Sechzehner frei und schießt sofort, aber der Ball geht am Tor vorbei. Dann setzt Jakob Schlunke über Links den Verteidiger unter Druck und Daniel sprintet in die zu kurze Rückgabe zum Torwart. Aber der Torwart „klaut“ Daniel den Ball vom Fuß beim Umspielen. Falkensee kommt über seine dribbelstarken Außenstürmer auch zu Chancen, aber die Schüsse gehen neben unser Tor. Nach Foulfreistoß von Jakob kommt Ramzi am langen Pfosten an den Ball, aber die Falkenseer blocken in letzter Not den Torschuss. Eine Ecke von Jakob kommt zu Janeck Niebuhr. Dieser legt zu Max ab, aber der Torwart hält den Schuss sicher. Luca Dähne spielt diesmal in der Abwehr und schaltet sich oft ins Angriffsspiel ein. Klug freigespielt von Daniel setzt Luca Yannick in Szene, aber dessen Aufsetzer hält der Torwart wieder. Dann werden wir mit einem langen Ball nach dem Fehlabspiel im Mittelfeld überrascht, der Stürmer läuft durch und … Willy kommt aus dem Tor und kann den Schuss abwehren. In der 2.Halbzeit sind wir zuerst am Drücker: Yannick per Fernschuss, Luca ebenfalls und nach Flanke vom eingewechselten Eric Baade wird Ramzi am kurzen Pfosten geblockt. Nach einem Foulfreistoß von Daniel läuft Ramzi gut ein, sprintet am Abwehrspieler vorbei und … schießt leider daneben. Eine tolle Kombination, die in der Abwehr bei Tino Muschert beginnt, dann Jakob klug den Ball sichert und Yannick an der Strafraumgrenze anspielt – läßt Yannick gleich in die Tiefe zu Ramzi prallen. Eigentlich legt sich Ramzi den Ball zu weit vor, schießt mit letztem Einsatz den Torwart an und der zurückspringende Ball prallt von Ramzi ins Tor zum 0:1 (53.) für uns. Janeck gewinnt den Zweikampf am Strafraum, spielt zu Ramzi, dieser quer zu Jakob und Jakob steckt in die Spitze zu Luca durch. Luca ist frei vorm Tor und hebt den springenden Ball leider über die Latte. Sören Perßen meldet seinen starken Gegenspieler völlig ab und paßt nach Ballgewinn zu Jakob. Dieser gleich zu Luca, aber der Schuss geht übers Tor. Falkensee wird ab und zu gefährlich, wenn wir die Stürmer ins 1-zu-1-Duell kommen lassen, aber unser zweiter Torwart Kevin Mauruschat hält die Bälle, die aufs Tor kommen, sicher. Auch bei den Eckbällen stehen wir besser am Mann und können immer klären. Luca setzt sich im Mittelfeld durch und flankt von halblinks in den Strafraum. Jakob läuft ein und will den Ball direkt nehmen, aber er trifft den Ball nicht richtig. Yannick gewinnt den Zweikampf im Mittelfeld, passt zu Luca und dieser dribbelt durchs Mittelfeld. Doppelpass mit Janeck und flaches Anspiel auf Jakob an der Strafraumgrenze. Jakob ist mit Ball am Fuß zu schnell für die Verteidiger, dringt in den Strafraum ein und schießt mit Links ab. Der Torwart kann auch diesen Schuss halten. Abpfiff und fröhliche Heimfahrt – damit bleiben wir weiterhin in der Spitzengruppe der Tabelle. UNSER AUFGEBOT: W.Schulz (Tor) – T.Muschert, L.Dähne, F.Keller – S.Perßen, D.Micklisch – M.Damm, Y.Tessnow, R.El-Nasser (1) – J.Niebuhr, J.Schlunke. Es spielten auch E.Baade, K.Mauruschat (Tor) und T.Rudolph mit.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.