Vom Jäger zum Gejagten

abgekämpft aber glücklich

abgekämpft aber glücklich

Aktuelle Tabelle

aktueller Tabellenauszug

Nachdem unsere D1-Junioren am vergangenen Spieltag die Tabellenführung an Belzig abgeben musste, konnten wir uns diese am Sonntag zurück holen. Zu Gast im heimischen Parkstadion war SV 05 Rehbrücke II. Von Anfang an ging es nur in Richtung Gästetor. Leider vergaben wir in den ersten sieben Minuten zu viele Chancen. Aus heiterem Himmel kam dann auch Rehbrücke zu einer Großchance doch Keeper Noah Sieberhein konnte die vereiteln. In der 13. Spielminute waren wir dann endlich erfolgreich und gingen in Führung. Weitere drei Tore sollten bis zum Halbzeitpfiff des guten Schiedsrichters Dirk Büntig  (DANKE!) fallen. In der Pause gab es nur eine Anweisung vom Trainerduo Poet/Wetzel, das Tempo soll bis zum Schluss hochgehalten werden. Weiter ging es mit der zweiten Halbzeit und die TNB Kicker drückten den Gast weit in die eigene Hälfte. Nun war auch so gut wie jeder Angriff ein Tor. Rehbrücke konnte beim Stand von 9:0 den Ehrentreffer erzielen. Danach waren die TNB Kicker wieder dran und konnten weitere 3 Tore zum klaren 12:1 Sieg erzielen.

Am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr ist der Tabellenzweite aus Belzig zu Gast im Parkstadion. Unsere jungen Spieler/innen hoffe  auf viele Zuschauer da es ein richtungsweisendes Spiel um die Meisterschaft ist.
Sieberhein(Steffen)- Poet, Jacobi(Hagen), Schulz(4 Tore) – Lange(5), Gaedtke(Geier(1)), Pfeifer – Kröger(2)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.