B-Junioren Pokal KFV Wittbrietzen – SG Treu/Niem

Klarer Auswärtssieg

Stehend v.li. Trainer Lars-Peter Görlitz, Lorenz Knorrek, Felix Keller, Daniel Micklisch, Axel Schulz, Jonas Ehrenberg, Trainer Tino Schlunke. Knieend v.li. Tim Böttche, Jakob Schlunke, Ramzi El-Nasser, Kevin Mauruschat, Tom Martin, Kenny Jänecke.

Im ersten Pflichtspiel traten die B-Junioren im Pokal beim KFV Wittbrietzen an. Wir übernahmen gleich die Initiative: Pass von Jakob Schlunke auf Tim Böttche, dieser steil auf Felix Keller und der erste Torschuss geht neben das Tor – Jakob im Zusammenspiel mit Ramzi El-Nasser, Querpass auf Tom Martin, aber der Torwart hält seinen Schuss – Pass von Axel Schulz auf Jakob, Querpass zu Tom, der Torwart hält wieder den Schuss. Dann hält Torwart Kevin Mauruschat den ersten Schuss auf unser Tor. Den Abstoß von Kevin verlängert Jakob, der Ball ist schon beim Wittbrietzener Verteidiger – aber Felix setzt nach und spitzelt den Ball zum 0:1 (8.) ins Tor. Wittbrietzen steckt nicht auf und nach einem Konter kann Kevin den ersten Schuss noch abwehren, aber der Nachschuss sitzt – 1:1 (12.). Der Gastgeber hat auch die nächste Chance, aber der Schuss des freistehenden Stürmers geht übers Tor. Nach einem Einwurf von Jonas Ehrenberg kommt der Ball zu Jakob, der direkt und flach ins lange Eck zum 1:2 (20.) einschießt. Und wir drücken weiter – langer Einwurf von Felix auf Jakob, aber sein Schuss wird abgeblockt – Freistoß von Axel, aber Ramzi kommt im Strafraum einen Schritt zu spät. Die Gastgeber kontern, aber der Schuss geht nebens Tor. Kurz danach ein Fehlpass in unserer Abwehr, der Stürmer ist durch, schießt aber neben unser Tor. Einwurf von Jakob auf Ramzi, dieser legt per Brust auf Tim ab – sein Direktschuss geht daneben. Nach einer Ecke von Jakob steht Ramzi goldrichtig und schiebt zum 1:3 (35.) ein. Daniel Micklisch gewinnt in der Abwehr den Zweikampf, spielt zu Jakob, dieser Doppelpass mit Ramzi und Jakob vollendet freistehend zum 1:4 (37.). Die letzte Chance hat Tom nach einem Querpass von Ramzi, aber noch ohne Torerfolg. Nach dem Seitenwechsel drücken wir weiter – Pass von Axel auf Ramzi, dieser spielt durch zu Tim, Pass in den Rückraum und Jakob nimmt den Ball direkt – leider daneben. Wittbrietzen kommt zu zwei Fernschüssen, jedoch ohne Gefahr. Axel setzt sich im Mittelfeld durch, spielt auf Jakob und dieser in die Gasse zu Ramzi. Ramzi umkurvt noch den Torwart und schiebt zum 1:5 (57.) ein. Dann wird der eingewechselte Kenny Jänecke perfekt freigespielt und er vollendet zum 1:6 (59.). Nach einem Einwurf von Jonas verlängert der Verteidiger den Ball und Ramzi zieht gleich aus der Drehung ab – es steht 1:7 (61.). Nach einer Abwehraktion von Kevin nutzt Jakob den freien Raum, spielt mit Tim Doppelpass und Jakob vollendet überlegt in die lange Ecke zum 1:8 (67.). Nach einem Pass von Lorenz Knorrek ist Daniel frei durch, aber der Abwehrspieler kann klären. Tom wird über rechts freigespielt, legt quer auf Jakob ab – der Ball kommt zu Ramzi und er schießt zum 1:9 (70.) ein. Wittbrietzen gibt nicht auf und kommt zu zwei Fernschüssen, aber ohne Gefahr für Kevin. Der Ball läuft gut zwischen Jakob, Tim und Ramzi – den zweiten Ball steckt Jakob durch zu Ramzi und es steht 1:10 (72.). Nach einem Pass von Daniel ist Ramzi frei durch, aber er schießt übers Tor. Jakob spielt zu Ramzi, dieser in den Raum zum durchlaufenden Tom und sein Schuss zappelt zum 1:11 (76.) im Netz. Mit viel Einsatz wurde dieses Spiel bei heißen Mittagstemperaturen gewonnen.

UNSER Aufgebot: K.Mauruschat (Tor) – J.Ehrenberg, A.Schulz, F.Keller (1) – R.El-Nasser (5), D.Micklisch, J.Schlunke (3) – T.Martin (1), T.Böttche. Es spielten ebenfalls K.Jänecke (1) und L.Knorrek.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.