TSV-Frauen unterliegen dem Tabellenführer

TSV FrauenLetzten Sonntag kam es zum erneuten Aufeinandertreffen der TSV-Frauen mit den Frauen von Viktoria Brandenburg. Im Hinspiel hatten die TSV-Mädels noch eine bittere 6:0-Niederlage hinnehmen müssen, doch nun im Rückspiel sah es ganz anders aus. Beide Mannschaften trennten sich nach einem ausgeglichenen Spiel mit einem knappen 2:1.
Die Frauen von Viktoria stehen derzeit an der Tabellenspitze und so gingen sie auch sehr selbstbewusst auf den Platz. Doch die TSV-Frauen brauchen sich ja vor ihrer Leistung der letzten Wochen nicht verstecken und so nahmen sie die Herausforderung an.
Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften gab es dann auf beiden Seiten Torchancen ohne Torerfolge. Beide Torfrauen zeigten immer wieder ihr Können und hielten ihre Kästen sauber. Auf Seiten des TSV standen auch genügend Wechselspielerinnen zur Verfügung und so konnten die Angreiferinnen immer wieder das Tempo erhöhen und sich dann auch mal wieder eine Pause gönnen. Das war sehr gut für das Spiel. Die TSV-Abwehr stand auch an diesem Tag wieder sehr sicher und erarbeitete den Mitspielerinnen gute Chancen nach vorn. Das nutzten die Stürmerinnen sehr gut, sie kamen zu einigen guten Torchancen, konnten nur den Ball nicht im Tor unterbringen. Leider waren es dann die Gastgeberinnen, die nach einer halben Stunde Franzi überwinden konnten und in Führung gingen. Unglücklicherweise musste der TSV dann noch eine Verletzung in der ersten Halbzeit hinnehmen, Angy musste nach einem Pressschlag den Platz humpelnd verlassen. Glücklicherweise konnte sie in der zweiten Halbzeit noch einmal auflaufen. Kurz darauf ertönte dann der Halbzeitpfiff und beide Mannschaften verließen erst einmal den Platz.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich kein anderes Bild, beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und ließen nicht viele Chancen des anderen zu. Das Spiel fand hauptsächlich im Mittelfeld statt und es konnte sich niemand ein spielerisches Übergewicht erarbeiten. In der 67. Minute war es dann Angela, die völlig ungehindert von der Mittellinie bis zum gegnerischen Tor durchmarschieren konnte und den TSV mit dem 1:1 wieder auf Kurs brachte. Nun waren die Frauen von Viktoria wieder in Zugzwang und erhöhten den Druck aufs TSV-Tor. Doch Franzi hielt an diesem Tag einfach alles, sehr zum Verzweifeln der Gastgeberinnen. Die TSV-Frauen hatten ihrerseits auch noch ein paar Mal die Führung auf dem Fuß, doch es sollte nicht sein. Bis 6 Minuten vor Schluss mussten die Tabellenführerinnen noch kämpfen und zittern, erst dann wurden sie aus ihrer Sicht erlöst. Sie konnten sich noch einmal gut freispielen und gingen mit 2:1 in Führung. Die Zeit und Treffsicherheit auf Seiten des TSV reichten dann nicht mehr aus, um einen erneuten Ausgleich herzustellen. Eigentlich schade, denn ein Unentschieden wäre überaus verdient gewesen.
Die TSV-Frauen hatten wieder einmal eine gute Leistung abgeliefert und dann leider unglücklich die Punkte verloren. Nichts desto trotz wird weiter gekämpft und dann werden in dieser Saison sicherlich noch weitere Punkte auf dem TSV-Konto landen.
Es spielten:
Franzi (Tor), Angela, Kaka, Luisa, Angy, Theresa, Jenny, KF, Melli, Katrin P. und Sabrina

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.