Nutzung Albert-Schweitzer-Halle – Einsatz Wachschutz

In den vergangenen Monaten ist der für die Albert-Schweitzer-Halle zuständige Wachschutz auf Grund der dort ausgelösten Alarmanlage mehrfach zu einer Kontrolle der Halle vor Ort angerückt. Auslöser des Alarmes war eine nicht ordnungsgemäß verschlossene Halle, durch den jeweils letzten Nutzer. Die durch diese Wachschutzeinsätze entstehenden Kosten sollen ab sofort nach dem Verursacherprinzip umgelegt werden. D. h. wir als TSV müssten künftig für die entstehenden Kosten aufkommen, falls wir als TSV die Halle als Letzte genutzt haben sollten. Wir bitten daher alle Trainer- und Übungsleiter, die die Halle nutzen, darauf zu achten, die Sporthalle nach dem Verlassen ordnungsgemäß zu verschließen (alle Eingänge) und bei der letzten Nutzung die Alarmanlage scharf zu stellen.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.