Personalprobleme bei allen TT-Mannschaften

Zur Rückrunde der Tischtennis-Mannschaften plagen diverse Personalprobleme die Abteilung. Neben z.T. langwierigen Verletzungen, kommt es zu Überschneidungen mit den Schichtarbeitern.

In der ersten Mannschaften fehlen mit unter zwei Leistungsträger. Somit mussten hier Spieler aus der zweiten und fünften aushelfen. Noch ist das Ziel Klassenerhalt machbar. Derzeit wird der siebente Tabellenplatz von 11 Mannschaften in der Liga verteidigt.

Die zweite Vertretung musste bereits Spieler der dritten, vierten und fünften Mannschaft einsetzen.

Tabellenplatz 7 von 10. Auch hier ist der Klassenerhalt drin.

Auch die dritte Mannschaft durfte aufgrund von Verletzungen und Krankheit mit Ersatz aus dem vierten und fünften Team aufspielen. Derzeit Tabellenplatz 2.

Unser viertes Team, wobei drei Stammspieler im Schichtsystem arbeiten, mussten auf Spieler der 5. Mannschaft bauen. Mit dem dritten Tabellenplatz ist man nah an den Aufstiegsplätzen dran.

Bisher ohne Ersatz spielte unsere fünfte Mannschaft. Wobei hier sieben Spieler gemeldet sind. Ohne Niederlage ist man mit großem Abstand Tabellenführer. Weiterhin ist man im Kampf um den Flämingpokal dabei und wird den Pokal versuchen zu verteidigen.

Unsere sechste und siebte Mannschaft spielen in der gleichen Liga. Wobei das siebte Team derzeit auf Platz zwei um einen Aufstiegsplatz kämpft. Sehr gut hält die sechste Mannschaft mit. Diese Spielerinnen und Spieler steigern sich von Jahr zu Jahr.

Gute Besserung auf diesem Weg und viel Erfolg für die restlichen Spiele der Saison. Der Punktspielbetrieb endet Ende April 2017.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.