Die Kraft reichte nicht

Kopfball von Jakob (10) nach Ecke von Tim (re), in der Mitte Ramzi (9).

Im Auswärtsspiel in Dallgow hatten die Gastgeber zuerst mehr Spielanteile, aber wir standen defensiv sicher und ließen keine Chancen zu. Wir spielten aus der Konterstellung und hatten nach Foul an Tim Böttche die erste Torchance. Der Freistoß von Jakob Schlunke verfehlt knapp den Dreiangel des Dallgower Tores. Dallgow hat danach die erste Torchance, aber der Kopfball geht nebens Tor. Im Mittelfeld setzt sich Jakob Höhne im Zweikampf durch, spielt Jakob Schlunke an und dieser quer auf Ramzi El-Nasser. Ramzi schießt aus zentraler Position aufs Tor, aber der Torwart hält. Im Gegenzug setzt sich Dallgows Stürmer über links durch, aber Torwart Kevin Mauruschat klärt beim Herauslaufen. Nach einem langen Pass setzt Felix Keller den Abwehrspieler unter Druck – der Rückpass zum eigenen Torwart rutscht durch und der Ball geht ins Tor zum 0:1 (21.) für uns. Daniel Micklisch und Jakob Höhne erobern den Ball in der Abwehr und Jakob Schlunke spielt den Ball zu Ramzi kurz vor der Strafraumgrenze. Dieser setzt sich gegen zwei Abwehrspieler durch und schiebt überlegt zum 0:2 (29.) ein. Dallgow findet kein Mittel gegen uns, um noch einmal vor unser Tor zu kommen.

In der 2.Halbzeit spielen die Gastgeber druckvoller und versuchen, viele Bälle in den Strafraum zu bringen. Beim Angriff über Rechts steht der Stürmer richtig und verwandelt direkt zum 1:2 (54.). Wir stehen in der Abwehr sehr unter Druck, haben aber nach vorn einige Chancen. Nach Pass von Ramzi läuft Felix über Rechts durch und schießt aus spitzem Winkel aufs Tor. Der Torwart kann per Fußabwehr klären. Felix erläuft sich den Abpraller und zieht noch einmal ab, aber der Torwart hält wieder. Die nächste Möglichkeit hat Ramzi, aber beim Dribbling in den Strafraum bleibt er hängen. Dallgows nächster Torschuss wird von Daniel abgefälscht, aber Kevin hält den Schuss. Dallgow kommt zwar zu einigen Möglichkeiten, aber die Schüsse verfehlen unser Tor. Nach zwei Freistößen von Jakob Schlunke kommen Tim und Ramzi einen Schritt zu spät und der Dallgower Torwart ist eher am Ball. Jakob Schlunke erkämpft sich vor der Mittellinie den Ball und dribbelt sich über Links an drei Gegenspielern vorbei bis ans Strafraumeck. Kurzer Schwenk nach innen und dann Torschuss aufs lange Eck. Der Schuss landet im… nein, leider am Pfosten. Dallgows Druck nimmt zu, aber Jonas Ehrenberg kann im letzten Moment klären. Er spielt Jakob Schlunke an und dann gleich weiter zu Ramzi. Er geht ins Dribbling, kommt aber nicht zum Abschluss. Der nächste lange Ball in unseren Strafraum wird von uns zuerst geklärt, aber der Stürmer nimmt den Ball direkt und schießt ins lange Eck zum 2:2 (76.). Die Gastgeber erhöhen den Druck und kommen noch zur Ecke kurz vor Schluss. Wir stehen am Mann und können beim Kopfballversuch klären. Leider kommen wir aber nicht an den Ball. Der Abwehrspieler zieht nach innen und schießt aufs lange Eck. Trotz Überzahl geht der Schuss durch unsere vielbeinige Abwehr ins Tor zum 3:2 (78.). Zum Ende hin fehlte die nötige Kraft, um für Entlastung in der Abwehr zu sorgen und erfolgreich zu sein.

UNSER Aufgebot: K.Mauruschat (Tor) – J.Ehrenberg, D.Micklisch, L.Knorrek – F.Keller (K.Jänecke), J.Höhne, J.Schlunke, T.Böttche – R.El-Nasser (1).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.