B-Jun. SpG Treu/Niem – SpG Beelitz/Busendorf

Stehend v.li. Trainer Lars-Peter Görlitz, Jakob Schlunke, Lorenz Knorrek, Jonas Ehrenberg, Daniel Micklisch, Felix Keller, Axel Schulz, Trainer Tino Schlunke.
Knieend v.li. Norman Peisker, Ramzi El-Nasser, Kenny Jänecke, Tim Böttche, Jakob Höhne, Tom Martin, Kevin Mauruschat.

Klarer Heimsieg zum Abschluss

Im letzten Saisonspiel der Havellandliga empfingen die B-Junioren die Gäste aus Beelitz/Busendorf. Die Beelitzer gingen wacher ins Spiel und gaben gleich zwei Fernschüsse auf unser Tor ab, die aber daneben gingen. Den dritten Fernschuss lenkte Torwart Kevin Mauruschat über die Latte. Beim nachfolgenden Eckball köpfte der Gästestürmer freistehend neben unser Tor. Wie lautet die alte Fußballweisheit: Wer vorne die Dinger nicht macht… . Der Torabschlag von Kapitän Daniel Micklisch über die zu hoch stehende Gästeabwehr nutzt Ramzi El-Nasser zum alleinigen Sprint aufs Gästetor. Der Torwart trifft den Ball nicht und so schiebt Ramzi zum 1:0 (5.) ein. Tim Böttche gewinnt den Zweikampf in unserer Hälfte, spielt mit Lorenz Knorrek Doppelpass und der Querpass kommt zu Ramzi. Dessen Torschuss geht daneben. Im Gegenzug kommen die Gäste über links durch, aber der Direktschuss des Beelitzer Stürmers geht über unser Tor. Ramzi wird zentral von Jakob Schlunke angespielt, übersprintet den Innenverteidiger und eigentlich ist der Ball zu lang… . Der Torwart kommt raus, trifft den Ball nicht und Ramzi schiebt zum 2:0 (12.) ein. Die Gäste bleiben gefährlich – zuerst holt Kevin den Ball noch aus der langen Ecke und dann landet der nächste Fernschuss am Pfosten. Tim wird von Daniel halblinks angespielt und geht ins Dribbling – der Gegenspieler klärt zum Einwurf. Der Einwurf kommt von Lorenz in Höhe der Torauslinie wieder zu Tim, kurzer Antritt und flach als Querpass an den 5-m-Raum – Kenny Jänecke läuft zentral ein und schiebt den Ball direkt zum 3:0 (22.) ins Netz. Die Ecke von Beelitz bringt keinen Erfolg und den Abschlag von Daniel nimmt Jakob S. an und geht über Rechts durch. An der Grundlinie kommt sein Querpass auf den kurzen Pfosten und Tom Martin schießt direkt zum 4:0 (25.) ein. Ein Foulfreistoß von Axel Schulz von der Mittellinie landet dann noch unter der Latte im Gästetor – 5:0 (33.). Daniel geht über Rechts durch bis zur Grundlinie und legt in den Rückraum zu Tom ab. Er nimmt den Ball erst an und wird dann beim Schuss abgeblockt. Eine Ecke von Jakob S. kommt zu Tom, dessen Schuss wird abgewehrt und Daniel schießt den Abpraller nebens Tor. Kevin verhindert kurz vor der Halbzeit den ersten Gästetreffer, als der Gästestürmer frei vor ihm auftaucht.
In der 2.Halbzeit wollen wir weiter auf Torejagd gehen – Ramzi setzt sich über Rechts durch und legt zu Felix Keller ab – der Torwart hält. Auch Axels Freistoß kann der Torwart halten. Jakob S. spielt den Pass in die Gasse und Jakob Höhne setzt sich über Rechts durch – Querpass in die Mitte zu Ramzi und die Gästeverteidigung blockt den Schuss ab. Wir stehen nicht eng genug am Mann und Beelitz/Busendorf erzielt mit einem Fernschuss das 5:1 (53.). Kenny und Ramzi spielen sich mit Doppelpass über Rechts durch, Ramzi zieht an der Grundlinie in den Strafraum und legt in den Rückraum zu Jakob H. ab – leider geht der Direktschuss übers Tor. Beelitz hat die nächste Chance, aber Kevin hält kann den Schuss und kann auch den Nachschuss abwehren. Einen langen Pass über die Abwehr erläuft sich Felix und legt in die Mitte zu Daniel ab – sein Schuss geht daneben. Wieder ein langer Pass von Axel zu Daniel, dessen Ablage zu Felix ist zu kurz, aber Norman Peisker erläuft sich den Ball vor der Torauslinie. Den Rückpass kann Tom Martin nicht aufs Tor bringen. Die Gäste versuchen es mit zwei Fernschüssen, die daneben gehen. Einen Angriff über links kann Jonas Ehrenberg mit letztem Einsatz noch zur Ecke klären. Der Gästestürmer kommt nach dem Eckball zum Kopfball, den Kevin halten kann. Der letzte Angriff läuft von Axel über Daniel und Jakob S. zu Tom, der den Ball halblinks zu Ramzi spielt. Ramzi gewinnt das Dribbling und zieht mit einem Schwenk von links in den Strafraum. Er schlenzt den Ball auf die lange Ecke… aber leider daneben.

UNSER Aufgebot: K.Mauruschat (Tor) – J.Ehrenberg, D.Micklisch, L.Knorrek – F.Keller (J.Höhne), J.Schlunke, R.El-Nasser (2)(A.Schulz (1)), T.Böttche (N.Peisker) – K.Jänecke (1)( T.Martin (1)).

Damit belegen die B-Junioren mit 30 Punkten (9 S, 3 R, 6 N) den 4.Platz in der Havellandliga. Mit 20 Punkten war man die drittbeste Heimmannschaft (6 S, 2 R, 1 N) und mit 19 Punkten die drittbeste Rückrundenmannschaft. Mit 17 Toren in der Meisterschaft kam Ramzi El-Nasser auf einen hervorragenden 7.Platz in der Torjägerliste.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.