Sieg für die B-Junioren

Am Sonntag Vormittag hatten die B-Junioren den SV Ruhlsdorf zu Gast. Der sehr gut agierende Schiedsrichter Klaus -Peter Lenz pfiff die Partie pünktlich im heimischen Parkstadion 11 Uhr an.

Im Gegensatz zu den anderen Spielen musste heute mit einer 9er Mannschaft gespielt werden da der Gast aus Spielermangel nur so gemeldet hat.

Wir brauchten einige Minuten um uns daran zu gewöhnen. Der Tiefe und Matschige Untergrund war zudem ein weiterer Gegner für die jungen TNB Spieler. Doch man wusste auch heute wieder zu überzeugen. Läuferisch, kämpferisch und auch spielerisch gibt es nicht viel auszusetzen. Gute Chancen wurden erspielt und eine davon nutzte Jakob Höhne (23′) zur Führung. Auch der Gast kam zu einigen Chancen doch TNB Keeper Kenny Jänecke hielt wie schon so oft in dieser Sasion seinen kasten zu diesem Zeitpunkt noch sauber. Mit der 1:0 Führung ging man in die Pause. Eine Systemumstellung machte dem Team die Arbeit in der zweiten Halbzeit leichter.

Immer wieder rannten unsere Spieler an um die Führung auszubauen doch wie es dann immer so ist kam das was kommen musste. Zaghaftes Abwehrverhalten schon im TNB Mittelfeld bescherte dem Gast den Ausgleich (69′). Fünf Minuten vor dem Ende drehte die TNB Mannschaft noch einmal auf und Max Schröder schenkte uns mit seinem Tor zum 2:1 den verdienten Sieg.

Chancen gab es sicherlich auf beiden Seiten nur hatte man selber die größeren Möglichkeiten gehabt.

Hut ab für die erbrachte Leist trotz schwierigen Bedingungen.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.