Flämingpokal TSV TT Team „überrennt“ SV Görzke und steht im Finale

Am 11. April 2017 erspielte sich das TSV TT Team der 5. Mannschaft einen hohen Sieg auswärts gegen SV Görzke mit 10:1.

Nach gut 1 ½ Stunden war alles vorbei.

Die Doppel gingen beide weitestgehend klar an die Gäste. In der ersten Einzelrunde mussten Franceska Felgentreu und Marcel Schwanitz über die volle Distanz und beide wurden belohnt.

Während Heiko Strietzel knapp in drei Sätzen verlor, holte sich Heiko Müller klar in drei Sätzen den Sieg.

In der zweiten Runde gab es keine nennenswerten Probleme. Im letzten Spiel des Abends durfte sich Marcel Schwanitz gegen die Nummer 3 aus Görzke nochmal ordentlich strecken. Erst im fünften und denkbar knapp mit 12:10 fuhr er den 10 Siegpunkt für seine Mannschaft ein.   Hier geht es zum Spielbericht

Somit steht die TSV-Erfolgsmannschaft nunmehr im Finale um den Flämingpokal. Das Team schaffte einen grandiosen Staffelsieg von 36:0 Punkten.

Wer noch im Finale steht wird am 20. April in Dippmannsdorf ermittelt, dort stehen sich dann TSG Dippmannsdorf 2 und Belziger SG Einheit 2 gegenüber.

Bereits im vergangenen Jahr stand das TSV Team an der Spitze und konnte sich den Flämingpokal sichern. Dieses Ziel ist jetzt erneut in greifbarer Nähe.

Das Team besteht aus 7 gemeldeten Spielern (m/w), wobei die Stamm-Spitzenspielerin Franceska „Lotti“ Felgentreu in der Einzelbilanz weit vorn in der Einzelbilanz steht.

 

Einzelbilanzen:

Schwanitz, Marcel + 35

Müller, Heiko + 24

Felgentreu, Franceska + 23

Strietzel, Heiko +17

Speidel, Thomas +10

Kukla, Oliver +9

Braune, Jakob +4

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.