TSV Treuenbrietzen / 1. Kreisliga / Tabellenführer Punkt abgenommen

Viel Zeit zum rumlamentieren hatte man aber nicht. Bereits am Mittwoch (17. Januar 2018) ging es nun zum Tabellenführer Kleinmachnow. Auch hier gelang es Kukla / Hertel sich im Eröffnungsdoppel durchzusetzen während Kilian / Görlitz keine Chance hatten. In der ersten Runde gab man im oberen Paarkreuz beide Zähler ab. Unten dagegen gelang es Hertel und Görlitz ihre Spiele siegreich zu gestalten, wobei Görlitz bis in den Entscheidungssatz gehen musste. In der zweiten Runde schaffte nur Görlitz einen Sieg. Im Match von Olli ging es über die volle Distanz doch mit dem besseren Ende für den Randberliner. Somit lag man erst einmal mit 4:6 hinten. Die dritte Runde verlief ausgeglichen. Olli machte seinen zweiten Zähler und auch Kilian gelang ein 3:1 Sieg. Die letzte Runde begann man mit einem 6:8 Rückstand und die Hoffnung war nicht besonders groß doch noch einen Zähler mitnehmen zu können. Olli verkürzte den Abstand, doch am Nebentisch musste Kilian sein Match abbrechen da ihm seine Schulter Probleme bereitete. Damit hatten die Machnower bereits das Remis sicher. Nun mussten beide Thomase ran und das gegen die bis dahin ungeschlagenen Nr. 1 und 2 des Gastgebers. Überraschend kamen sie aber jeweils mit deren Spielweise zurecht und gewannen beide den ersten Satz. Auch im Zweiten beherrschte Görlitz mit seinem sicheren Schupfspiel und dem Rückhandschuss seinen Gegner und Hertel blockte platziert die Top Spins seines Kontrahenten am Nebentisch weg. Beide führten 2:0 und es keimte Hoffnung auf doch noch einen Zähler mitzunehmen. Zusehens wurden auf der anderen Seite die Gegner nervöser. Ihre Aktionen wurden ungenauer, verkrampft und überhastet ohne Erfolg abgeschlossen. Als erstes machte Görlitz den Sack zu und kurze Zeit später schaffte auch Hertel den glatten 3:0 Erfolg was zumindest bei den Sabinchenstädter einen Jubel auslöste. Mit diesen drei Siegen in der letzten Runde konnte man nicht rechnen, egal, am Ende war es eine starke Mannschaftsleistung und ein verdienter Punktgewinn.

TSV:  Oliver Kukla 2,5 ; Kilian -Philipp Hertel 1 ; Thomas Her­tel 2,5 ;  Thomas Görlitz 3

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.