TT – Landessliga / Jugend / Jugend auch Auswärts erfolgreich

Auch die Jugend hatte einen weiten Anreiseweg zu ihrem ersten Auswärtsmatch in der Rückrunde, traten sie doch am Samstag Nachmittag in Wittenberge an. Die Favoritenrolle lag als Tabellenführer schon klar bei ihnen und dieser wurden sie auch gerecht. In den Doppelbegegnungen gab es eine Punkteteilung. Flori und Jakob gewannen souverän, während sich Kevin und Emilia nur in einem Satz durchsetzen konnten. In der ersten Einzelrunde setzten sich die Pust – Schmidt Brüder in ihren Spielen klar durch. Schwerer tat sich dagegen Jakob. Es war ein Match auf Augenhöhe gegen den Einser des Gastgebers, jeder fand die Schwachstellen des Gegners und so ging die Partie bis in den Entscheidungssatz. Dort zeigte dann aber Jakob die besseren Schläge und auch stärkeren Nerven und holte den Sieg. Auch im Match von Emilia ging es sehr spannend zu. Es gab zwar eine 3:0 Niederlage doch gingen die ersten beiden Sätze mit jeweils 15:13 an den Wittenberger. Die zweite Runde verlief ähnlich und so hatte man erst einmal eine sichere 7:3 Führung herausgespielt. In der dritten Runde wurde ausgeglichen gespielt. Während Jakob und Flori gegen die Spieler aus dem unteren Paarkreuzes nichts anbrennen ließen, hatten ebenso Kevin und Emilie gegen das obere Paarkreuz des Gastgebers das Nachsehen. In der letzten Runde gab Emilia dann ihr Match gegen den besten Wittenberger Akteur ab, aber schon in der folgenden Begegnung stellte Flori mit seinem vierten Einzelsieg den verdienten 10:6 Endstand her. Damit verteidigte man weiterhin die Tabellenspitze

TSV: Florian Pust – Schmidt 4,5 ; Jakob Braune 3,5 ; Kevin Pust – Schmidt 2 ; Emilia Siebert

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.