Die Kleinen trumpfen groß auf!

Highlight am vergangenen Wochenende war der „Sommerfeld und Keil-Cup“ unserer Bambinis in der Stadthalle.
In der rappelvollen Stadthalle traten 6 Mannschaft im Modus Jeder gegen Jeden an. Unser Team konnte die sichtliche Aufregung während des ersten Spiels nicht ganz ablegen und so musste man sich dem BSC Süd 05 mit 1:0 geschlagen geben. Nun, gewohnt an die äusseren Bedingungen, unermüdlich von den Familien und Fans angefeurt und bestens vom Trainerteam eingestellt, konnten unsere Jüngesten mehr als überzeugen. In den vollgenden Spielen zog man sein gewohntes Kurzpassspiel auf, lies den Ball sauber durch die eigenen Reihen laufen, war sowohl über die Außen als auch durch die Mitte ständig brandgefährlich und lies den Gegner kaum noch eine Chance. Zudem stand unsere Abwehr Bombensicher und unser Goalie vernagelte regelrecht sein „Hütte“. So gewann man(n) drei Spiele in Folge und das Team spielte sich in einen regelrechten Rausch. (mehr …)

Guter 6. Platz

Am 10. 01. 2015 nahmen unsere Bambinis an den Herbert Friedrich und Söhne GmbH Cup in der Schollhalle in Jüterbog teil. Sie spielten ein super Turnier und am Ende belegten wir einen sehr guten 6. Platz mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 1:2. Danke an alle mitgereisten Eltern, Großeltern und Freunde. Wir freuen uns schon auf unser eigenes Hallenturnier am 15. 02. 2015 ab 9:00 Uhr in der Stadthalle.

1. Hallenturnier in Jüterbog

Unsere Bambinis nehmen am kommenden Samstag (10. 01. 2015) ab 9:30 Uhr an Ihrem ersten Hallenturnier in Jüterbog in diesem Jahr teil.

Nachdem die Wiesenhalle doppelt vermietet wurde, müssen wir leider auf die kleinere Schollhalle (Neuheimer Weg) ausweichen.

Wir sind alle hoch motiviert und hoffen mit Unterstützung unserer Fans einen Pokal mit nach Hause zu bringen. Drückt uns die Daumen!

Super Leistung unserer TSV-Bambinis

Nach gut einem Jahr Training wurde es Zeit, dass wir endlich unser 1. richtiges Spiel unter freiem Himmel bestreiten. Wir fuhren am Samstag früh nach Jüterbog, zu den ebenfalls noch nicht lange bestehenden Bambinis. Alle unsere 10 Kinder waren natürlich sehr aufgeregt. Bei schönstem Fussballwetter ging es los. Das 1. Tor des Spiels erzielten die Jüterboger Bambinis, aber es dauerte nicht lange und Draven schoss das 1:1. Die Freude war riesen Groß, da es unser erstes Tor überhaupt war. Nach einigen träumerischen Phasen von uns stand es zur Halbzeit 4:1 für Jüterbog. In der Halbzeitpause hatten wir unsere Kinder nochmal richtig viel Mut zugesprochen und erklärt das Sie keine Angst vor die andere Mannschaft haben brauchen. Und die 2. Halbzeit ging gleich richtig los.

Lennox beim 4:2

Lennox beim 4:2

Lennox schoss das 4:2 und 4:3 für uns. Dann war Jüterbog wieder dran und erzielten 2 Tore. Jetzt belohnte sich Dennis für seine gute Leistung in der 2. Halbzeit und schoss für uns das 4. Tor. Die Bambinis aus Jüterbog konnten noch auf 7:4 erhöhen. Unsere Bambinis gaben nie auf und Domenik belohnte alle nochmal mit seinem Treffer zum 7:5 Endstand.
Daniel und Joshua als Abwehrspieler freuten sich auch über die Tore

Daniel und Joshua als Abwehrspieler freuten sich auch über die Tore

Nach dem Spiel fand noch das 9 Meter schießen statt, bei dem Lennox noch seine Fähigkeiten als Torwart zeigte. Der 9-Meter Punkt war irgendwie ganz schön weit weg und es traf von unseren Bambinis nur Einer. Und das war der Kleinste, unser Joshua. Trotz Niederlage freuten sich Spieler, Eltern, Omas, Opas und natürlich wir als Trainerinnen über die sehr gute Leistung unserer Bambinis. Jetzt werden wir jeden Dienstag noch weiter sehr gut trainieren, dass wir allen am 05. Juli 2014 zur 100-Jahr-Feier zeigen können, was wir alles gelernt haben.

Unsere TSV-Bambinis (hellblau)

Unsere TSV-Bambinis (hellblau)

Eine super Leistung zeigten unsere TSV Bambinis: Constantin, Daniel, Justin, Dennis, Joshua, Gregor, Lennox, Domenik, Draven, Niklas

Bambini Hallenturnier bei Empor Brandenburg

vorm Turnier

vorm Turnier

Am vergangenen Samstag hieß es für unsere Bambinis früh aufstehen, denn es stand unser 1. Hallenturnier an. Um 8:15 Uhr mussten wir in Brandenburg sein, sodass das Turnier pünktlich um 9:00 Uhr beginnen konnte. Alle Spieler, Eltern und Geschwister sowie Omas und Opas die uns lautstark unterstützten waren aufgeregt. Denn keiner wusste genau was heut geschehen wird, da es unser aller erstes Hallenturnier war. Geplant waren 6 Mannschaften, aber leider haben gleich 2 Mannschaften nicht abgesagt. Daraufhin einigte man sich schnell, dass wir eine Hin- und Rückrunde spielen. Nachdem alle Mannschaften einzeln zum Einlauf aufgerufen wurden, spielten wir gleich das 1. Spiel gegen den Gastgeber Empor Brandenburg. Schon auf den ersten Blick erkannte man dass die Spieler doch ein wenig älter und erfahrener als wir waren und das Spiel endete 5:0 für Brandenburg. Unsere 2. Gegner  waren die Bambinis aus Babelsberg. Auch da erkannte man gleich dass die Mannschaft mind. 1 Jahr älter als unsere Kinder waren. Am Ende verloren wir 7:0.
Spiel gegen Brandenburg Süd

Spiel gegen Brandenburg Süd

Im 3. Hinrunden Spiel trafen wir endlich auf eine Mannschaft auf unsere Augenhöhe. Brandenburg Süd hatte bis dahin auch alle Spiele verloren (4:0, 4:0). Jetzt machte es uns richtig Spaß beim Spielen und zukucken. Denn endlich kamen wir auch mal vor das Tor unserer Gegner. Dieses Spiel rannten wir von einem Tor zum anderen und am Ende teilten wir uns die Punkte mit einem gerechten 0:0. Die Freude war riesengroß und man hatte neuen Mut zur Rückrunde. Nach einer kleinen Pause spielten wir dann wieder gegen Empor Brandenburg. Nun sah das Spiel schon etwas anders aus, unsere Bambinis verteidigten unser Tor viel besser und Constantin im Tor freute sich auch über jeden gehaltenen Ball. Leider verloren wir trotzdem 4:0. So nun mussten wir wieder gegen die „Großen“ Babelsberger ran. D a hatten wir keine Chance und verloren 9:0. Jetzt kamen wir aber wieder zum Spiel gegen die Kinder aus Brandenburg Süd. Wie in der Hinrunde machte das Spiel am meisten Spaß. Naja und leider fiel dann das Tor auf der falschen Seite. Trotzdem kämpften wir weiter, aber haben es leider nicht mehr geschafft  das Ehrentor zu schießen. Nachdem alle ein wenig geknickt vom Platz gingen, hieß es auf zur Siegerehrung. Dann hieß es 4. Platz für den TSV Treuenbrietzen, aber das war dann nicht mehr so schlimm denn jeder Spieler erhielt eine Medaille und ein kleines Überraschungssäckchen und natürlich einen Pokal für die ganze Mannschaft. Wir können total Stolz auf unsere Kleinsten sein und mit ein bisschen mehr Spielerfahrung schießen wir bestimmt bald unser 1. Tor.

Siegerehrung

Siegerehrung

Dabei waren: Franziska (Trainerin), Domenik, Constantin, Lennox, Draven, Daniel, Joshua, Niklas, Dennis, Nicole (Trainerin)

Neue Talente?

P1080611 Wer sich dienstags einmal das Training der Bambinis ansieht, dem muss um die Zukunft der Abt. Fußball beim TSV nicht bange sein.

Wir haben richtig gute Talente dabei und total motivierte junge Fußballer. P1080607    P1080602

Die Nachwuchsarbeit fängt beim TSV seit 2013 bei den Bambinis an und geht durch alle Alterklassen. Wir stolz auf unsere Spieler, Trainer und Übungsleiter im Nachwuchsbereich.

Fussball für unsere Kleinsten

Jetzt sind 3 Monate vergangen und der Zuspruch an Fussball Training für Kinder unter 5 Jahren ist enorm. Anfang Februar 2013 hatten wir unsere 1. Fussball Spielstunde mit 4 Kindern. Die Zahl der interessierten Kinder nahm von Training zu Training zu. Heute kann ich 18 neue Mitglieder zählen. Ganz besonders gefreut habe ich mich als die Mama von Lennox sich bereit erklärt hat, mich beim Training zu unterstützen. Es macht sehr viel Spaß mit Nicole und unseren Kleinsten zu arbeiten. Anfang April gab es dann auch die ersehnten Trainingsbälle für die Bambinis. Ich möchte mich nochmal bei der B-Jugend bedanken, die uns Ihre Trainingsbälle für die ersten Stunden zur Verfügung stellten.  Diese Woche hatten wir das letzte Mal Training in der Halle, da war die Freude riesen groß, als Sie erfuhren, dass wir nächste Woche ins GROßE Waldstadion gehen. Unser Training findet jeden Dienstag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Waldstadion statt.

2. Trainingsstunde

2. Trainingsstunde

Wir suchen immer noch Sportbegeisterte die Lust dazu haben uns beim Training der Bambinis zu unterstützen.

neue Trainingsbälle

neue Trainingsbälle

Hallentunier 2012

Am 07. 01. 12 wurden wir bei unserem Hallentunier (1. ELA-CUP) Turniersieger von 7 Mannschaften. Wir bedanken uns an allen Elternteile die beim ausrichten des Turnieres mitgewirkt haben. Ein grosses Dankeschön an unserem Sponsor Firma Poet ELA-Brandschutz.

Am 15. 01. 12 richtete Niemegk Ihr Hallentunier aus, wo wir von 5 Mannschaften wieder Tuniersieger wurden.

Am 21. 01. 12 richtete der FSV Brück Ihr 12. Esso Wintercuptunier aus, wo wir unglücklich zweiter wurden hinter Borussia Belzig. Dort traten 6 Mannschaften an. Torschützen waren Til Herder(1),Lucas Geier(3),Robert Staudigel(3)und Philipp Tessmer(8). Unsere Abwehr mit Paul Koch und Enne Hagen hielten mit unserem Torwart Noah Dähne das Tor sauber, ausser der eine Gegentreffer von Borussia Belzig

Hallenturnier 2011

Zum 5. Hallencup für Bambini´s der SG Treuenbrietzen Niemegk Bardenitz folgten 6 Teams aus der Umgebung unserer Einladung.
In 15 spannenden Spielen, in denen 97 Tore „fielen“ fochten die Jüngsten der Fußballer einen Sieger aus. Die 1. Vertretung der SG konnte sich als Gastgeber den Titel sichern, dicht gefolgt von Blau-Weiß Beelitz und Borussia Belzig, knapp dahinter die 2. Vertretung der SG, FSV Brück und Traktor Schlalach. Zum Besten Torwart wurde Rocco Wagner von Blau-Weiß Beelitz gewählt. Der Beste Spieler kam mit Leon Vogel ebenfalls aus Beelitz. Torschützenkönig wurde mit 8 Treffern Jony Widmer vom FC Borussia Belzig.

Hier der [pdf]

Turniersieg in Trebbin

Am Sonntag traten die Bambini der SG beim hervorragend organisierten Turnier des VfB Trebbin an. Wer glaubte, dass den jüngsten Kicker die Strapazen des Vortags noch in den Knochen steckte, sah sich getäuscht. In einen wahren Spielrausch spielten sich die Bambini der Spielgemeinschaft und setzten sich verdient in ihrer Gruppe mit 17 erzielten Toren und nur einem Gegentreffer als Gruppenerster gegen Hertha 03 Zehlendorf, VfB Trebbin II, Grün-Weiß Großbeeren und dem Lichterfelder FC durch. Im Halbfinale gewann man gegen den VfB Trebbin I mit 4:0. Die finale Partie des Turniers gegen den BSC Blankenfelde entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Axel Schulz, Moritz Bürger und Niklas Knerr kombinierten wie das ganze Turnier über hervorragend, aber das entscheidende Tor wollte einfach nicht fallen. Blankenfelde spielte ebenfalls toll nach vorne, aber Luca Dähne im Tor sowie der erst 4 jährige Walter Sommerfeld neutralisierten sämtliche Blankenfelder Großchancen. Im Grunde genommen hätte das Spiel keinen „Verlierer“ verdient, da alle Akteure mit Herz und Leidenschaft kämpften. Aber die Turnierentscheidung musste durch ein 9-Meter-Schießen fallen. Während Axel Schulz, Luca Dähne und Moritz Bürger ihre „Strafstöße“ verwandelten, scheiterten alle Blankenfelder Schützen am überragenden Luca Dähne. Mit dem Turniersieg in Trebbin krönten die G-Junioren ihre diesjährige Hallensaison. Mit insgesamt 3 (! ) Turniersiegen, einem 2. und einem 5. Platz spiegelten sie ihre tollen Leistungen im Training wider. Die Trainer Mirko Hasselhof und Oliver Knerr richten ihren Dank insbesondere an die Eltern der Bambini, ohne deren großartige Unterstützung diese Entwicklung der Kinder nicht möglich gewesen wäre.

Für die Bambini der SG Treuenbrietzen/Bardenitz spielte L. Dähne im Tor (1 Tor), J. Reisner, M. Bürger (6), N. Knerr (7), W. Sommerfeld, A. Schulz (10), F. Felgentreu.

Ergebnisse des SG Treuenbrietzen/Bardenitz beim Hallenturnier des VfB Trebbin vom 11. 02. 2007:

Gruppe B:

Lichterfelder FC – SG Treuenbrietzen/Bardenitz 1:3

SG Treuenbrietzen/Bardenitz – VfB Trebbin II 6:0

Hertha 03 Zehlendorf – SG Treuenbrietzen/Bardenitz 0:5

SG Treuenbrietzen/Bardenitz – Grün-Weiß Großbeeren 3:0

Halbfinale:

SG Treuenbrietzen/Bardenitz – VfB Trebbin I 4:0

Finale:

BSC Blankenfelde – SG Treuenbrietzen/Bardenitz 0:0 0:3 nach 9m-Schießen

1 2 3