Abschlussfeier C-Junioren 2015 SG TNB

Am vergangenen Freitag wurde es noch einmal sportlich für die C-Junioren der SG TNB. 5 Bowlingbahnen hatten die Trainer in Tiefenbrunnen reserviert, um mit den Eltern die Saison 2014/2015 zu feiern. Und es machte allen viel Freude – vorallem wurde immer zu den Eltern geschaut, ob der Junior nicht schon besser war. Ein Strike oder Spare wurden natürlich bejubelt.  Der Abstand zu den Eltern wird aber immer geringer! Nach dem gemeinsamen Essen traten die Trainer ein letztes Mal vor ihre Spieler und ließen die Saison per Wort ausklingen. Mit einer nicht zu erwartenden Aufholjagd und nur einer Niederlage in der Rückrunde holten die C-Junioren 40 Punkte (damit wurde Stahl BRB im Vorjahr Meister). Mit 13 Siegen, 1 Remis und nur 4 Niederlagen wurden alle Erwartungen übertroffen. Wie eng es an der Spitze war, zeigt der Punktestand: es war der 4.Platz hinter Turbine Pdm. (43 P.), Eintracht Teltow III (42 P.) und Borussia Belzig (41 P.).

Weiterlesen …

Oldies auswärts in Rehbrücke

AH-Logo_hoch tsvHeute Abend treten unsere Alten Herren beim Heimatteam von unserem Jugendwart André Weiß an, den SV 05 Rehbrücke. Anstoß ist um 18:30 Uhr und für alle, die das Fußballsommerloch füllen wollen, sind gern gesehen und herzlich eingeladen zu zugucken. Gespielt wird Hinter dem Fitnesscenter auf der Sportanlage in Potsdam-Rehbrücke.

Und wer wissen will, wann unsere Oldies sonst noch so gegen wen und wo spielen, kann das hier nachlesen.

Verfahrensweise zum Sommertraining im Freibad:

Die Kinder erhalten einen „Sommereintrittspass“ für das Donnerstagstraining. Diesen zeigen sie bitte unaufgefordet an der Kasse vor und melden sich so zum Training an (das heißt natürlich auch, dass sie am Training teilnehmen und nicht zum Baden kommen). Kinder, die noch keinen „Sommereintrittspass“ haben, melden sich an der Kasse und werden dann von einem Übungsleiter abgeholt. Ebenso, wenn jemand seinen „Sommereintrittspass“ vergessen hat (was aber die Ausnahme sein sollte).
Eltern, die in der ganzen Zeit dableiben, zahlen an der Kasse (oder wenn die nicht besetzt ist, beim Rettungsschwimmer) einen Euro. Eltern, die ihr Kind nur bringen oder abholen, sagen an der Kasse Bescheid. Das würde nichts kosten, wer möchte, kann natürlich trotzdem einen Euro spenden.
Trainingsbeginn: Einlass ist ab 16:50 Uhr (dann ist der erste Übungsleiter da und die Kinder dürfen rein). Bitte alle bis 17:00 Uhr kommen, da wir je nach Witterung und Teilnehmerzahl die Gruppen einteilen. Kinder, die bei schönem Wetter bereits zum Baden im Bad sind, achten bitte darauf, ca eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn aus dem Wasser zu gehen.
Trainingslager: In den Sommerferien findet unser traditionelles Trainingslager statt, wo Schwimmstufen abgelegt werden können. Termin: 17. bis 21. August, täglich von 9:00 bis 12:00 Uhr

Andere gehen in die Sommerpause, wir nicht!!

Die Punktspielsaison ist zu Ende, die Sommerferien sind in Sicht. Das heißt für viele Sportarten Sommerpause. Bei uns kann trotzdem den ganzen Sommer lang trainiert werden. Wir laden die Kinder der anderen Abteilungen des TSV recht herzlich zu unserem Schwimmtraining ein, jeden Donnerstag um 17 Uhr im Freibad Treuenbrietzen. Vom 17. bis 21. August 2015 findet das traditionelle Trainingslager täglich von 9 bis 12 Uhr statt. Hier geht es vorrangig um das Ablegen von Schwimmstufen.
Die Teilnahme am Training ist für alle TSV-Mitglieder, egal welcher Abteilung, kostenlos. Für das Trainingslager zahlen Mitglieder anderer Abteilungen einen Obolus von 2 EUR/Tag.
Jeder, der Lust hat, ist gern gesehen. Meldet euch einfach donnerstags bei einem TSV-Schwimmtrainer. Wir bitten euch, die übliche Verfahrensweise zum Sommertraining im Freibad zu beachten.

Super Leistung unserer Bambinis

IMG_5357Am vergangenen Samstag nahmen unsere Bambinis am Fussballturnier des Borkheider SV 90 teil. Ganze 12 Mannschaften reisten an. Darunter waren in unserer Gruppe A die Bambinis aus Ferch, Borkheide, Töplitz, Wilhemshorst und Caputh II. In der Gruppe B spielten der 1. FFC Turbine Potsdam, Eintracht Glindow, Borussia Belzig, Caputh I, Babelsberg 74 und der Werderaner FC. Da es so heiß war, war unser großes Ziel Hauptsache wir haben alle Spaß und keiner bekommt ein Hitzestich. Gleich im ersten Spiel gegen Ferch mussten wir eine 2:1 Niederlage hinnehmen. Trotzdem gingen wir motiviert in unser 2. Spiel gegen Töplitz und gewannen 2:0. Die Freude darüber war riesengroß und alle hüpften und sprangen freudig unter dem Sprenger (der bei der Hitze echt angebracht war). Weiterlesen …

Raketenturnier

P1060479Und nicht vergessen. Morgen ab 18:00 Uhr findet nach zweijähriger Pause wieder das Straßenturnier vom TSV im Waldstadion statt. Für Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt.

Also kommt vorbei, schauts euch an und habt Spaß!

Relegation

Torschütze Sven Klöckner (re.) bekommt seine wohlverdiente Pause (Foto: janhenkenphotography)
Daniel und Sven würden sich über zahlreiche Zuschauer aus TB freuen! (Foto: janhenkenphotography)

So Freunde des TSV.
Am Sonntag heißt es Mittagessen verschieben und auf nach Potsdam. Denn dort spielt um 12:00 Uhr unsere Zweite gegen den FV Turbine Potsdam auf der Sportanlage von Fortuna Babalsberg im Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga.
Die Jungs haben eine echt geile Saison gespielt und haben es mehr als verdient ordentlich angefeuert zu werden.
Also, TSV-Nicki angezogen und alle ab nach Potsdam. Etwas zu essen wirds dort bestimmt auch geben.

Der Vorbericht vom MAZ Sportbuzzer

(Anmerkung zum Artikel: Das Raketenturnier findet morgen, also am Samstagabend statt. Nicht am heutigen Freitag)

Versöhnlicher Abschluss

Mit einem Unentschieden beendete der TSV nicht nur die Saison, sondern auch die Niederlagenserie. Im Letzten Spiel empfing man den VfL Nauen im Waldstadion vor gut 50 Zuschauern. Der TSV stellte um, da die zweite am Sonntag spielfrei hatte bot sich Kapitän Martin Lüdicke an, der auch gleich in die Startelf berufen wurde. Der TSV begann zielstrebig und suchte sofort den Zug zum Tor. Rhaue lief sich oft vorne frei, doch leider auch oft ins Abseits. Nach einer viertel Stunde setzte Ross sich im Mittelfeld stark durch, brachte den Diagonalball auf Rhaue, der direkt in die Mitte legte, doch Lüdicke verpasste das Tor nur um Millimeter. Weiterlesen …

„Sabinchen zu Ehren“

Auch beim Sabinchenfest 2015 waren unsere Zumbafrauen mit einem Auftritt
vor der Hauptbühne dabei.
Kerstin hatte 2 vertraute Lieder ausgesucht, so dass wir zwar aufgeregt
aber sicher antanzen konnten. „No wiri wiri“ und „Metala sacala“ kamen
beim Publikum gut an, und wir Ladys hatten richtig Spaß. In der
Zumba-Gruppe feuerten wir uns gegenseitig mit cool, super, freut mich –
Spaß gehabt, danke und der Info über eine positive Resonanz an. Weiterlesen …

TSV II : grandiose Rückrunde wird belohnt und man erreicht das Saisonziel

MannschaftAm gestrigen Sonntag lief der letzte Spieltag der 1. Kreisklasse B Havelland. Ohne noch ins Geschehen eingreifen zu können, da man Spielfrei hatte, besuchte man das Spiel im Nachbarort Schlalach. Dort ging es darum, ob man das Saisonziel erreichen konnte oder nicht. Schlalach musste gegen den schon feststehenden Aufsteiger aus Ferch mindestens einen Punkt holen um an den Sabinchenstädtern noch vorbei zu ziehen. Der SV Ferch aber siegte in einem spannenden Spiel mit 4:2 und somit war das Saisonziel aufgrund des besseren Torverhältnisses erreicht, aber es kam noch besser. Da die SG Michendorf III ihr Spiel ebenfalls verlor, Weiterlesen …