Jugendtrainer gesucht!

images-3Die D-Junioren des TSV Treuenbrietzen suchen händeringend einen Trainer für die kommende Saison.
Leider hat der langjährige Trainer Hendrik Wetzel seine Tätigkeiten niedergelegt und die dadurch entstandene Lücke gilt es zu füllen. Die Meisten spielen schon seit den F-Junioren zusammen und sind eine eingeschworene Truppe.
Der TSV bietet bestmögliche Trainingsbedingungen und Unterstützt jeden Trainer bei der Aus- und Weiterbildung. Wer Lust hat die Freude des Sports an die 10-12 Jährigen weiterzugeben und Sie gezielt zu trainieren, ist jederzeit willkommen.

Meldet Euch beim Nachwuchsleiter André Weiß! (0173/6311823 oder info@tsv-treuenbiretzen.de)

Andere gehen in die Sommerpause, wir nicht!!

Die Punktspielsaison ist zu Ende, die Sommerferien sind in Sicht. Das heißt für viele Sportarten Sommerpause. Bei uns kann trotzdem den ganzen Sommer lang trainiert werden. Wir laden die Kinder der anderen Abteilungen des TSV recht herzlich zu unserem Schwimmtraining ein, jeden Donnerstag um 17 Uhr im Freibad Treuenbrietzen. P1130619Wir trainieren auch in den Ferien. Außerdem führen wir in der vorletzten Ferienwoche (22. bis 26. August von 9 bis 12 Uhr im Freibad) unser traditionelles Trainingslager durch. In dieser Zeit können Schwimmstufen (Seepferdchen, Jugendschwimmpass Bronze, Silber, Gold) abgelegt werden (Kosten für erfolgreich abgelegte Stufen: 2,50€ je Urkunde/Pass; 2,50€ je Aufnäher). In dieser Woche findet kein Abendtraining statt.

Die Teilnahme am Training ist für alle TSV-Mitglieder, egal welcher Abteilung, kostenlos. Für das Trainingslager zahlen Mitglieder anderer Abteilungen einen Obolus von 2 EUR/Tag.

Eine Anmeldung zum Trainingslager ist für Vereinsmitglieder nicht notwendig. Wer am Montag da ist, kann teilnehmen.
Sollte jemand angesprochen werden, dass Interesse für andere Kinder besteht, bitte mir mitteilen. Diese Kinder können im Rahmen unserer Möglichkeiten am Sommertraining und/oder am Trainingslager teilnehmen, wenn sie in den Verein eintreten (auch über eine zeitweilige Mitgliedschaft möglich, Sommerbeitrag 30€).

Jeder, der Lust hat, ist gern gesehen. Meldet euch einfach donnerstags bei einem TSV-Schwimmtrainer. Wir bitten euch, die übliche Verfahrensweise zum Sommertraining im Freibad zu beachten:P1130628

Wir trainieren jeden Donnerstag um 17 Uhr im Freibad Treuenbrietzen, Treff ist ab 16.50 Uhr vor dem Freibad. Bitte erst reingehen, wenn der erste Übungsleiter da ist. Wer schon zum Baden im Freibad ist, meldet sich bitte 17 Uhr bei uns. Und daran denken: rechtzeitig vor dem Training eine Badepause machen, damit ihr wieder warm werdet.
Dauer des Trainings je nach Wetter, bei heißen Temperaturen arbeiten wir versetzt in Gruppen. Die Einteilung der Gruppen und Übungsleiter erfolgt vor Ort. Bei kühlem Wetter an warme Kleidung denken.

Eltern und/oder andere Begleitpersonen, die im Bad verbleiben, zahlen 1 € an den Freibadverein und können dann in dieser Zeit das Bad nutzen.

Saisonausklang der D1 und D3

IMG-20160703-WA0008Am vergangenen Wochenende ging es für unsere D1 und D3 zur Abschlussfahrt in den Ferienpark nach Hohenspringe. Gemeinsam wollten beide Teams mit den Trainern und Eltern die Saison ausklingen lassen.
Freitag gegen 16 Uhr zogen wir in mehrere Bungalows ein. Danach wollten wir das Gelände erst einmal kennenlernen, bevor es dann zum Abendessen ging. Gemeinsam wurde in einem großen Speisesaal die Mahlzeit eingenommen. Um 21 Uhr wurde dann zusammen das Viertelfinale zwischen Wales und Belgien geguckt. Nach dem Spiel ging es dann zur Nachtwanderung. So ließ man dann den Abend ausklingen.
Samstag früh ging es nach dem gemeinsamen Frühstück nach Belzig zum Sportplatz. Dort warteten schon die C-Mädels von Olaf Schulz die uns zu einem Testspiel eingeladen haben. Um 10 Uhr ging das Spiel bei einer Zeit von 2x 35 Minuten auf dem Großfeld los. Die SG TNB trat mit einen riesen Kader von 24 Kindern + Co-Trainer Hendrik Wetzel an der zum Abschluss seiner Trainertätigkeit im Verein noch einmal mit den Kids zusammen spielen wollte. Am Ende gewannen wir gegen eine starke Mädelsmannschaft mit 6:0.
TNB mit Jason Helm (Tor) – Felix Dörrwandt(Hendrik Wetzel), Jeremie Reinker(Quentin Baatzsch), Timo Henkel(Magnus Hagen) – Domenic Heinze(Frederike Geier), Enne Hagen(Emil Räbiger)(Arwin Peschel) – Ryley Poet(Luka Görisch)(Arrietny Peschel), Nils Lange(Hannes Schulz), Leon Gaedtke(Noah Sieberhein) – Kapitänin Annalena Schmidt(Marlon Kröger), Ole Drescher(Paul Leistner)(Pascal Höhl)

Weiterlesen …

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Gut qualifiziert gehen die Übungsleiter der Schwimmabteilung in die Sommersaison.
So wiederholten am letzten Wochenende Cecilia Seehaus, Toma Ruppel und Luise Päpke (v.l.) ihre Rettungsschwimmerprüfungen in Silber mit Erfolg. Zuerst mussten zahlreiche praktische Übungen im Wasser absolviert werden, u.a. Ausdauerschwimmen, Kleiderschwimmen, Strecken- und Tieftauchen, Sprünge vom 3-Meter-Turm sowie verschiedenen Rettungselemente und eine Komplexübung. IMAG0862Nach der dreistündigen Wasserarbeit im Freibad Jüterbog folgte noch die Theoretische Prüfung. Hierauf wurden sie bestens von Nicole Stöckmann (im Bild ganz links) vorbereitet, die seit November 2015 eine Qualifizierung zum Ausbilder für Schwimmen und Rettungsschwimmer absolviert hat. Am 24. Juni bestand sie die letzte der verschiedenen Prüfungen und ist nun ebenso wie Katrin Päpke Inhaber des R-und S-Scheines.

Herzlichen Glückwunsch an alle zur ihren erfolgreichen Qualifikationen und vielen Dank an die Wasserwacht Jüterbog, die den TSV bei diesen Ausbildungen und Prüfungen unterstützte. Damit ist auch weiterhin eine hohe Qualität und Sicherheit beim Schwimmtraining garantiert.

Wir suchen Dich !

image1(1)Du hast Spaß am Fußball und der Fläming liegt dir am Herzen. Du legst Wert auf Teamgeist und zelebrierst auch mal gemütliche Mannschaftsabende. Du suchst eine neue sportliche Herausforderung?
Dann werde ein Teil unserer Mannschaft, die in der höchsten Spielklasse im Fläming spielt!
Komm vorbei und mach dir ein Bild von uns und zeig uns was du kannst.
Am 22.07. um 19 Uhr im Treuenbrietzener Waldstadion starten die Männermannschaften des TSV Treuenbrietzen in die neue Saison.Weiterlesen …

TSV Oldies mit 7. Sieg in Serie

Auch beim VfB Zahna konnten die TSV Oldies ihre Siegesserie fortsetzen und siegten am Ende verdient mit 3:1. Bei hochsommerlichen Temperaturen kam zunächst der Gastgeber besser ins Spiel, ohne das sie die ersten Möglichkeiten nutzen konnten. Mit zunehmender Spielzeit wurde der TSV stärker und erspielte sich in der Folge zahlreiche Möglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten nutze Ronny Kummer mit einem Schuss aus spitzem Winkel zur 1:0 Führung. Weitere Chancen fanden nicht den Weg ins Tor, Lüllwitz Kopfball an die Latte, Leistner über das Tor und mit Schuss an den Pfosten, den Nachschuss setzte Tesmer freistehend über das Tor. Auf der anderen zeigte Nick Avram zweimal sein Können bei gefährlichen Schüssen. Kurz vor der Pause dann Abstimmungsfehler Zwischen Neumann und Keeper Avram. Der Zahnaer Stürmer bedankte sich und schob den Ball zum 1:1 Halbzeitstand ein. Nach dem Wechsel Blitzstart durch die TSV Oldies und Markus Heppe mit Doppelpack. Erst ein langer Ball in Richtung VfB Tor, Markus war schneller als sein Gegenspieler und hob aus 16 Meter den Ball über den Keeper ins Tor. 5 Minuten später schönes Anspiel in den Strafraum von Gunnar und Heppe vollendete direkt. Es gab jetzt nicht mehr viele Chancen auf beiden Seiten und so blieb es beim verdienten Sieg der TSV Oldies.

TSV mit: Avram (Tor), Krone, Neumann, Krüger, Jeck, Borchardt, Illesch, Tessmer, Lüllwitz, Kummer (1), Leistner, Heppe (2)

 

Urkunden für Schwimmwettkampf überreicht

P1130702Am Donnerstag, den 23. Juni 2016, wurde das Sommertraining der Schwimmer offiziell gestartet. An diesem heißen Tag kamen über 20 Kinder zum Training, darunter gleich 10 neue Kinder, die sich für das Schwimmen begeisterten. Vor dem Sprung ins kühle Nass wurde der Wettkampf der Vorwoche ausgewertet. Bei den diesjährigen Bundesjugendspielen im Schwimmen belegte Domenic Heinze die höchste Punktzahl. Mit 35 Punkten wurde er mit der Ehrenurkunde des Bundespräsidenten ausgezeichnet. Platz 1 bei den Mädchen erreichte Mara Jecksties mit 22 Punkten vor Charlotte Schreiber mit 16 Punkten. Bei den Jungen gab es eine sehr knappe Entscheidung, mit 19 Punkten teilten sich gleich 3 Schwimmer der 2. Platz. Damit lagen Arne Ruppel, Keven Rosenthal und Jan Schierwald genau einen Punkt vor Timo Schubert. Alle diese Schwimmer erreichten mit ihrer Punktzahl ebenso wie Finn Kraft und Anton Block eine Siegerurkunde. 3 Schwimmer erhielten eine Teilnehmerurkunde, wobei hier die Leistung von Görtie Borchardt hervorzuheben ist. Als jüngste Teilnehmerin war sie an diesem Tag zum ersten MalP1130681 dabei war und belegte gleich Platz 3 bei den Mädchen. Anschließend durften die Wettkämpfer als Erste auf dem „Kinder stark machen“- Banner unterschreiben. Hier können sich bis Sommerende alle Trainingsteilnehmer verewigen und wir hoffen, dass es möglichst viele Unterschriften werden.

Wir trainieren jeden Donnerstag ab 17 Uhr im Freibad Treuenbrietzen, auch in den Sommerferien. Kinder aus anderen Abteilungen des TSV und Neulinge sind immer gern gesehen.

Der Fußballgott war noch nicht wach

stehend v.li. Trainer Lars-Peter Görlitz, Yannick Tessnow, Sören Perßen, Felix Keller, Daniel Micklisch, Axel Schulz, Trainer Tino Schlunke. knieend v.li. Leonard Boldt, Wolfgang Heß, Tino Muschert, Til Rudolph, Kevin Mauruschat, Jakob Schlunke, Ramzi El-Nasser, Moritz Bürger.
stehend v.li. Trainer Lars-Peter Görlitz, Yannick Tessnow, Sören Perßen, Felix Keller, Daniel Micklisch, Axel Schulz, Trainer Tino Schlunke. knieend v.li. Leonard Boldt, Wolfgang Heß, Tino Muschert, Til Rudolph, Kevin Mauruschat, Jakob Schlunke, Ramzi El-Nasser, Moritz Bürger.

Im letzten Punktspiel der B-Junioren in der Havellandliga gegen die Gäste aus Bornim wollten wir die klare Hinspielniederlage wettmachen. Mit einem Sieg würden wir noch Tabellendritter werden, Bornim bei einem Sieg dem Erstplatzierten noch näher kommen. Wir legten gleich los: Abstoß von Daniel Micklisch, Jakob Schlunke startet durch und schießt nicht platziert genug aufs Tor. Im Gegenzug bremst Sören Perßen den Bornimer Stürmer. Die Räume vor unserem Strafraum waren zugestellt und Bornim kam mit dem Kurzpassspiel nicht durch. Dann Freistoß von Bornim und Torwart Kevin Mauruschat läßt den Schuss durch die „Hosenträger“ ins Tor zum 0:1 (9.). Im Gegenzug ist Jakob nach langem Ball von Axel Schulz wieder durch, aber er trifft das Tor nicht. Wir gehen energischer in die Zweikämpfe und das behagt dem Gegner nicht. Daniel gewinnt den Zweikampf und flankt auf halblinks zu Jakob. Saubere Ballannahme und Zuspiel quer in die Mitte zum zentral freilaufenden Yannick Tessnow. Yannick nimmt den Ball aus vollem Lauf und der Schuss schlägt im Dreiangel zum 1:1 (13.) ein. Bornim versucht es jetzt mit Fernschüssen – der nächste schlägt abgefälscht zum 1:2 (15.) unhaltbar ein. Weiterlesen …

Super Saison geht (fast) zuende

DSCF6497Die erste Spielzeit in der Staffel 9 der Havellandliga schlossen unsere F-Junioren auf dem 10. Platz ab, wobei wir Punktgleich mit drei anderen Mannschaften waren, die sich nur aufgrund des besseren Torverhältnis vor uns platzieren konnten. Am letzten Spieltag hatten wir den Kreismeister vom RSV Eintracht V zu Gast, dem wir uns auch 0:7 beugen mussten. Das tat der Stimmung aber kein Abbruch, denn wir feierten gemeinsam mit den Eltern und Sponsoren bis in die Abendstunden.

Dabei ließen wir nochmal die vergangene Spielzeit Revue passieren, denn es gab so einige Highlights. So durften wir bei Turbine Potsdam und im Pokal Halbfinale zwischen Energie Cottbus und Luckenwalde als Einlaufkinder Hans in Hand mit den „Großen“ das Spielfeld betreten. Der absolute Höhepunkt war sicherlich der Erlebnisspieltag beim VFL Wolfsburg, wo man bei den Kindern das Leuchten der Augen beim Anblick der Bundesliga Kicker und der VFL-Arena gut beobachten konnte.
Zum Abschluss gab es noch ein Spiel der Eltern gegen die Kinder. Natürlich konnten sich die Kiddis mit 2:1 durchsetzen und Trainerin Nicole wurde auch mit der obligatorischen Sektdusche bedacht. Für Trainer Dennis hat es nur für den Wassereimer gereicht, den die Kinder, zur belustigung aller, Ihm über den Kopf schütteten.Weiterlesen …