Spitzenspiel verloren

Die E III verlor am Samstagmorgen im Spitzenspiel der E-Juniorenkreisklasse bei Eintracht Glindow mit 1:2. Es ging gut los, denn nach drei Minuten traf Felix Leistner zum 1:0. Jedoch noch vor der Pause drehte Glindow das Spiel und auch nach der Pause schafften unsere Jüngsten nicht mehr die Wende. Somit gab es am Ende einen verdienten Sieg der Glindower, die mit dem Sieg nun punktgleich mit uns die Tabellenführung teilen. Wir haben aber noch ein Spiel mehr offen und können somit die Tabellenspitze wieder angreifen.

TSV mit N. Hoffmann, R. Staudigel, T. Herder, F. Leistner, A. Kwasnicki, N. Dähne, F. Dörrwandt, N. Becke, L. Geier, J. Specht und A. Kley

3. Platz beim Niemegker Hallencup

Am Sonntagnachmittag fand das letzte Hallenturnier der Saison für unsere E III Junioren statt und nach den Ergebnissen – Michendorf 4:1, – Nonnendorf 6:0, – Niemegk I 2:2, – Niemegk II 2:1, -Jüterbog 1:0 und Malterhausen 1:2 belegte unser Team den 3.Platz hinter Malterhausen und Niemegk I.

TSV mit N. Hoffmann, L. Geier, C. Birk, P. Leistner, R. Staudigel (2), J. Specht (1), L. Schulz (4), P. Tessmer (4) und F. Leistner (5)

Auswärtssieg und die Geburt von Hattrick-Schulze

Am Samstag war der TSV zum Rückrundenauftakt zu Gast bei der SG Rot-Weiß Gülitz in der fernen Prignitz. Trotz 2 Stunden fahrt und fast 200 Kilometern in den Knochen war die Stimmung bestens und alle waren heiß darauf, dass es wieder losging. Mit grade mal 12 Mann trat man die Reise an und zu allem übel verletzte sich C. Vetter beim warmmachen, so das alle 11 Mann sich 90 Minuten lang durchbeißen mussten.

(mehr …)

Rückrundenauftakt

Am Samstag starten unsere beiden Männermannschaften in die Rückrunde.

Die Erste erschließt einen neuen Fleck auf Ihrer Fußballlandkarte und reist zum weiten Auswärtsspiel zur SG Rot-Weiß Gülitz. Das Hinspiel konnte man knapp mit 3:2 gewinnen. Es wird ein richtungsweisendes Spiel für unsere Jungs, denn mit einem Sieg kann man einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz halten. Verliert man jedoch, kann es eine äußerst interessante Rückrunde werden.

Unsere zweite Vertretung tritt auswärts, ebenfalls am Samstag, beim SV 1948 Ferch an. Als Tabellenzweiter und mit nur einer Niederlage aus acht Spielen zuhause, geht Ferch als Favorit in diese Partie. Jedoch gewann der TSV das Hinspiel knapp mit 1:0 und weis somit wie man die Fercher schlagen kann. Unsere Männer werden natürlich wieder alles geben um gut abzuschneiden.

Anstoß bei der Ersten ist um 14:00 Uhr. Die Zweite beginnt um 15:00 Uhr.

Viel Erfolg!

1 28 29 30