Übungsleiterlehrgang erfolgreich abgeschlossen

Herzlichen Glückwunsch an Nicole Stöckmann, Cecilia Seehaus, Katrin Kalisch sowie Max Kietzke, die nun nach der zweiten Lehrgangsrunde unsere frischgebackenen Trainer des TSV mit Lizenz sind. Verstärkt durch Toma Ruppel und Luise Päpke, die über den MTV ebenfalls teilgenommen haben und in beiden Vereinen als Übungsleiter aktiv sind!

Vielen Dank für eure Anstrengungsbereitschaft und eurer Durchhaltevermögen, womit ihr den Lehrgang zum krönenden Abschluss gebracht habt. Das habt ihr wirklich toll gemacht.

Und vielen Dank für eure schon seit Jahren geleistete Arbeit mit den Kindern im Verein.

Wintersaison endet!

Nur noch zweimal gibt es die Gelegenheit zum Schwimmtraining in der Bundeswehrschwimmhalle, dann endet für die Schwimmer die Wintersaison. Am Donnerstag, den 16. April 2015, sowie eine Woche später am 23. April 2015 habt ihr die letzte Gelegenheit im wohltemperierten Wasser zu trainieren. Danach beginnt die Freibadsaison. Wann und wie genau, dazu gibt es noch genauere Infos.

Sieg! Sieg! Auswärtssieg! TSV-Frauen belohnen sich mit erstem Dreier der Saison

Am Sonntag waren bei strahlendem Sonnenschein aber gefühlten minus 5 Grad die TSV-Frauen zu Gast beim Tabellennachbarn der SG Schenkenhorst. Die Gastgeber konnten bislang auch gerade einmal 3 Punkte sammeln und diese ergatterten sie sich auch noch im Hinspiel. Ansporn genug für unsere Frauen den ersten Dreier zu holen. Im Vorfeld sah es aber nicht rosig aus, da man auf Stammkräfte wie Kaka und Antje verzichten musste. So reiste man zwar mit 3 Auswechslern an, wovon jedoch 2 stark angeschlagen waren. Katrin P. hatte noch eine Blessur vom Spiel gegen Wachow und Angy verletzte sich im Training an den Außenbändern. (mehr …)

Heimsieg gegen Rhinow/Großderschau

Am Samstag war Rhinow/Großderschau zum ersten Mal zu Gast im Waldstadion. Bei trübem Wetter wollte der TSV an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen. Zu Beginn tasteten sich beide Teams ab, Rhinow versuchte mit langen Bällen ihre guten Stürmer zu bedienen und der TSV probierte sich spielerisch vors Tor zu spielen. Beide Varianten brachten kaum Erfolg und so kamen auch kaum Torraumszenen zu Stande. Bis zur Pause hatten dann aber beide Teams die Chance zur Führung, doch beim TSV war der Abschluss zu ungenau und bei der Chance von Rhinow parierte Maas glänzend. So ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Pause.

(mehr …)

„Fußball rund um die Welt“

Das Ehrenamt in der Bündnispartnerschaft

Herbert Grönemeier sang bereits 1986 die Zeilen „Gebt den Kindern das Kommando….Die Welt gehört in Kinderhände“. Am vergangen Samstag (7. März 2015) hatten sodann auch die Kleinen das Kommando in der Stadthalle Treuenbrietzen, denn dort fand das Finale der Bündnispartnerschaft vor ca. 300 Gästen seinen Höhepunkt.

Unter dem Motto „Klein=Groß Fußball rund um die Welt“ trafen sich 108 Kinder aus den Kitas „Anne Frank“ (Treuenbrietzen Stadt) „Arche Noah“, „Spielkiste“, „Naturkita“ (Pechüle), „Spatzennest“ aus Niemegk und „Kleine Strolche“ aus Marzahna sowie „Zwergenhaus“ (Dahndorf). Die Bündnispartnerschaft zwischen dem TSV Treuenbrietzen, MTV 1861 Treuenbrietzen, Feuerwehrverein, Kreissportbund Potsdam-Mittelmark bestand im Zeitraum Oktober 2014 bis März 2015. Die Deutsche Sportjugend war dabei unmittelbarer Partner. Unterstützung erhielten die Partner von der JES AG vom Gymnasium am Burgwall.
(mehr …)

Wahl zur Mannschaft des Jahres

Sportler des JahresWir machen mal Werbung in eigener Sache.

Denn unsere Fußballer stehen zur Wahl als Mannschaft des Jahres!!!
Die Aktion ist von der MAZ, dem KSB und dem SSB ins Leben gerufen worden.
Was ihr tun könnt? Einfach den Zettel, der jeden Tag in der MAZ abgedruckt ist, ausschneiden, für den TSV stimmen, ausfüllen und im Lotto-Laden von Karsten Händel in der Großstraße 13 in Treuenbrietzen abgeben. Dabei ist es egal wie oft ihr abstimmt. Also ruhig auch die Zeitung von Oma, Opa oder vom Nachbarn benutzen. Es gibt jede Woche schöne Preise zu gewinnen, die unter allen Teilnehmern ausgelost werden.

Wir würden uns riesig über Eure Unterstützung freuen!

Kreisliga B-Jun SG Turb.Golzow/Kloster Lehnin – SG TNB

Im Kreisliga-Auswärtsspiel bei der SG Turbine Golzow/Kloster Lehnin hatten unsere B-Junioren mehr Spielanteile und die besseren Chancen. Aber leider wurden diese nicht genutzt und so ging es torlos in die Pause. In der 2.Halbzeit klappte es besser und Ludwig Schumann erzielte nach einem tollen Pass das längst fällige 0:1 für uns. Der Gastgeber kam kaum vor unser Tor und so war das Kopfballtor von Moritz Hoffmann zum 0:2 nach Ecke von Ludwig Schumann gleichzeitig der Endstand.

(mehr …)

Kreisliga C-Jun. Spgm. Beelitz/Seddin – SG TNB

Im Auswärtsspiel bei der Spgm. Beelitz/Seddin waren wir gleich am Drücker: Axel Schulz schickt aus der Abwehr einen langen Pass in die Spitze, Kenny Jänicke startet durch und schießt, aber der herauseilende großgewachsene Beelitzer Torwart kann den Ball abwehren. Fast im Gegenzug setzt sich nach einem Diagonalpass der Beelitzer Stürmer über links durch, dringt in unseren Strafraum ein und zieht ab – zum Glück nebens Tor. Nach Foul an Luca schießt Axel den Freistoß in den Strafraum der Beelitzer. Tim Böttche setzt dem abgewehrten Ball nach, spielt zu Ramzi El-Nasser und dieser flankt auf Jakob Schlunke im Strafraum. Jakob nimmt den Ball an, zieht mit links ab und der Ball geht flach neben dem Pfosten ins Tor zum 0:1 (8.) für uns. (mehr …)

5:1 Erfolg gegen Lehnin

Bei strahlendem Sonnenschein war am Samstag der Tabellenletzte SV Kloster Lehnin zu Gast im Waldstadion. Im Derby konnte der TSV auf Spieler der zweiten Mannschaft zurückgreifen, da diese am Wochenende spielfrei hatten. So konnten Ausfälle wie J. Päpke und Müller kompensiert werden.

Den besseren Start in die Partie fanden die Gäste, die aggressiver in die Zweikämpfe gingen, jedoch konnten sie sich keine Chancen herausspielen. (mehr …)

Die Serie hält weiter an!

Mit dem 6. Sieg in Folge, wurde am vergangenen Freitag (27.02.2015) die 1. Mannschaft von den Waldstädter Teufeln wieder nach Potsdam geschickt. Die zur Rückrunde neu formierte 3.Mannschaft setzt in der Rückrunde ihren Siegeszug fort. Für die beiden Youngsters Marvin Moritz und Chris Müller, sind Kilian-Philipp Hertel und der „Rückkehrer“ Falko Faix in die Mannschaft gerückt. 

Zum Spiel: (mehr …)

1 29 30 31 32