2. Derbysieg / knapper Erfolg gegen SV Blau-Weiß Schlalach 1

Am Donnerstag, 10. November 2016, spielten und gewannen wir auswärts gegen SV Blau-Weiß Schlalach 1.

Das Spiel war ursprünglich als erstes Spiel der Saison angesetzt, wurde auf Wunsch von Schlalach verschoben. Dieser Bitte kamen wir, aufgrund der langjährigen freundschaftlichen Verbindung, gern nach.

Es ging somit in Vollbesetzung zum Ortsnachbarn. Auch der Gast trat komplett an. Die Doppel wurden, wie bereits in den vorangegangenen Punktspielen geteilt. Moritz/ Kracht-Schmollack gewannen gegen Näthe/ Quappe. Am Nachbartisch verloren Hertel/ Gockel gegen das sehr harmonische Doppel Argow/ Just.

(mehr …)

Erste Niederlage nach 5 Spielen

Am Freitag, 28. Oktober, begrüßte die 3. TSV TT-Mannschaft die Gäste von der SG Geltow 4.

Heiko Müller und Daniel Gockel im Doppel gegen SG Geltow 4

Heiko Müller und Daniel Gockel im Doppel gegen SG Geltow 4

Einige TT – Sportfreunde, u.a. Kilian-Philipp Hertel und Benjamin Brenner, besuchten unseren ehemaligen TSV TT Spitzenspieler Oliver Paul in Niedersachsen. Leider konnte dieser Termin nicht verschoben werden. Somit musste mit Ersatz gespielt werden. Leider kam der Kapitän erst am Donnerstag Abend die Nachricht, dass der eingeplante Ersatzspieler über Knieschmerzen leidet und nicht mitspielen kann. Somit ging die Suche erneut los. Da bereits einige Spieler aus der 4. und 5. Mannschaft schon in oberen Teams aushalfen und/ oder gesperrt sind, blieben lediglich 3 Alternativen offen.

Zum Glück sagte Heiko Müller sofort zu, somit war die Mannschaft vollzählig. Um den 2. Tabellenplatz erfolgreich zu verteidigen, wollten wir unbedingt einen erfahren Spieler nehmen.

(mehr …)

TSV 3 / Dem Tabellenführer auf den Fersen.

von Fred Moritz:

Nach dem letzte Woche bereits die 6.Mannschaft von Einheit Potsdam niedergerungen wurde, war dieses Wochenende die 7. Mannschaft an der Reihe.

Wie auch der Gastgeber aus der Landeshauptstadt, musste die 3. Mannschaft vom TSV um Kapitän Kevin Kracht-Schmollack mit Ersatz antreten. Für den Verhinderten Kilian-Philipp Hertel, sprang erneut Peter Ahlburg erfolgreich ein. Der Gastgeber musste auf zwei Ersatzspieler zugreifen, welche sich allerdings wacker schlugen.

Das Doppel Kracht-Schmollack/Moritz harmoniert immer besser und siegte sicher mit 3:0. Somit, wird man sich in den nächsten Partien, auch schwereren Aufgaben, mit dem nötigen Selbstbewusstsein stellen. Das zweite Doppel Ahlburg/Gockel sahen lange wie der sicher Sieger aus, kamen dann aber von Ihrer Linie ab und mussten sich im 5. Satz geschlagen geben.

In den ersten beiden Runden überraschte der Ersatzspieler Blöthner von Einheit mit seinem variablen Spiel und konnte Gockel wie auch Ahlburg sicher bezwingen. Moritz, wie auch Kracht-Schmollack mussten beide jeweils gegen die Nummer 1der Gastgeber in den Entscheidungssatz, konnten diesen dann aber für sich entscheiden. Zwischenstand. 7:3

hinten links Daniel Gockel / hinten rechts Peter Ahlburg

hinten links Daniel Gockel / hinten rechts Peter Ahlburg

Die nächste Runde sollte schon die Entscheidung bringen. Wie auch Peter Ahlburg und Daniel Gockel hatte Fred Moritz erhebliche Probleme mit der Nummer 3. der Gäste. Erst im Entscheidungssatz konnte er sich etwas glücklich durchsetzen. Daniel Gockel musste sich trotz großem Kampf, geschlagen geben. Peter Ahlburg ebnete für Kevin Kracht-Schmollack den Weg mit einem sicheren Sieg. Dies erledigte Kevin souverän gegen den Nachwuchsspieler mit seinem 3. Sieg an diesem Tag.

Endstand 10:4.

Nächsten Freitag geht es wieder in Stammbesetzung gegen das Team aus Geltow.

Fred Moritz 3,5; Kevin Kracht-Schmollack 3,5; Peter Ahlburg 2; Daniel Gockel 1

 

zum Spielformular: http://ttvb.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/clubMeetingReport?meeting=9659169&championship=LB+West+2016%2F17&club=20034&group=275297

Erster Heimsieg perfekt / Fred Moritz ungeschlagen und nicht zu bremsen

TSV TT 3 gegen Einheit Potsdam 6

TSV TT 3 gegen Einheit Potsdam 6

Am Freitag, 7. Oktober 2016, fand das zweite Heimspiel der dritten Mannschaft in der Albert-Schweitzer-Turnhalle statt.

Zu Gast war die 6. Mannschaft TTV Einheit Potsdam.

Neben diesem Spiel fand zeitgleich das Spiel TSV 4 gegen SV Kloster Lehnin 2 statt. Somit war die Halle mit Spielern und einigen Zuschauern gut belegt bzw. besucht. U.a. waren Spieler der ersten und zweiten TT Mannschaft unter den Fans.

Schon zu Beginn war es absehbar, dass es ein harter Weg zum ersten Heimerfolg werden sollte. Die Sportsfreunde aus der Landeshauptstadt sind technisch sehr gut aufgestellt.

Die Doppel gingen 1:1 über die Bühne. Fred Moritz mit Kevin Kracht-Schmollack hatten wenig Probleme das Spiel zu gewinnen. Etwas zu deutlich verloren Daniel Gockel mit Kilian-Philipp Hertel.

In der ersten Runde gewann Fred Moritz klar in 3 Sätzen. Sehr knapp verlor hingegen Kevin Kracht-Schmollack gegen die Nr. 1 der Potsdamer. Danach ging Kilian-Philipp Hertel an den Tisch. Nach einer 2:0 Führung kippte das Spiel und ging verloren. Das erste Spiel von Daniel Gockel ging ebenfalls an den Potsdamer.

Die zweite Runde war um so spannender. Nun traf Fred Moritz auf die Nummer eins. Erst im fünften Satz konnte der TSV´ler das Spiel für sich entscheiden. Nachdem er zurücklag, versagten glücklicherweise nicht die Nerven. Kevin Kracht-Schmollack gewann am Nebentisch klar in drei Sätzen gegen die Nr. 2. Bevor Daniel Gockel sein einziges Einzel an diesem Abend gewann, verlor zuvor sehr knapp Kilian-Philipp Hertel.

Zwischenstand: 5:5 (mehr …)

Ersatzmann Peter Ahlburg spielt stark auf!

Punktspiel TSV TT 3. Mannschaft gegen Rehbrücke (vorne links Daniel Gocke, vorne rechts Peter Ahlburg)

Punktspiel TSV TT 3. Mannschaft gegen Rehbrücke (vorne links Daniel Gocke, vorne rechts Peter Ahlburg)

Am Freitag, 30.09.2016, reiste die 3. Mannschaft zum Auswärtsspiel zu den alten Bekannten und Freunden nach Rehbrücke.

Für den Verhinderten Kilian Hertel, kam Peter Ahlburg ins Team. Zusammen mit Daniel Gockel konnten sie das Spitzendoppel der Gastgeber bis in den 5. Satz zwingen. Hier mussten Sie sich allerdings dann doch geschlagen geben. Am Nachbartisch setzten sich Kracht-Schmollack und Moritz erwartungsgemäß durch.

In der ersten Runde konnten sich Gockel und Ahlburg bei den Rehbrückern für die 5-Satzniederlage revangieren im Doppel, bei konnten in dieser Runde den Spieß umdrehen. Im oberen Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Zwischenstand: 4:2.

In der anschließenden Runde war schon zu erkennen, dass Ahlburg einen bärenstarken Tag erwischt hat. Leider blieb er der einzige Punktlieferant in dieser Runde. Zwischenstand: 5:5

Auch sein 3. Spiel konnte Ahlburg erfolgreich gestalten, somit war nach weiteren erwarteten Siegen von Kracht-Schmollack und Moritz die Zeichen auf den ersten Sieg gestellt. Zwei Punkte sollten für das Team doch kein Problem mehr darstellen. Zwischenstand: 8-6

Gegen die Nummer 1 der Gastgeber hatte auch Ahlburg nichts mehr entgegen zu setzten. Moritz gewann sicher mit 3:0 gegen den Nachwuchsspieler der Randpotsdamer, was auch von Kracht-Schmollack erwartet wurde. Es wurde aber noch einmal spannend. Erst im Endscheidungssatz und der Verlängerung konnte sich unser Mannschaftskapitän durchsetzten und so unseren ersten Auswärtssieg sichern. Endstand 10:7.

Danke an das Team, für die tolle Mannschaftsleistung und Glückwunsch an Peter Ahlburg zu seiner super Leistung an diesem Tag.

Moritz 3,5; Ahlburg 3,0; Kracht-Schmollack 2,5; Gockel 1,0

Kilian-Philipp Hertel spielt groß auf und sichert unentschieden gegen Kloster Lehnin

Das erste geplante Punkspiel gegen Blau Weiß Schlalach musste in den November verschoben werden. Somit hatte die dritte TSV TT Mannschaft ihr erstes Spiel am Freitag, 23. September 2016 zuhaus gegen SV Kloster Lehnin.

Kilian-Philipp Hertel, Kevin Kracht-Schmollack, Fred Moritz, Daniel Gockel

Kilian-Philipp Hertel, Kevin Kracht-Schmollack, Fred Moritz, Daniel Gockel

Das es am Ende ein sehr knappes Spiel werden sollte, zeigte die sehr gute Leistung der Gäste in der Vorwoche gegen TSG Brück. Hierbei verloren die Lehniner 10:8.

Alles TSV Spieler waren vorgewarnt. Es war eine Premiere, dann die TSV Mannschaft hatte bisher noch nie gegen das Team aus Kloster Lehnin gespielt. In der dritten TSV Mannschaft wurden insgesamt 5 Spieler gemeldet. Aufgrund von Schichtdienst und auswärtiger Arbeit, wurde die Mannschaft um einen Spieler aufgestockt. Wie im letzten Jahr spielen Kilian-Philipp Hertel, Kevin Kracht-Schmollack und Daniel Gockel im Team. (mehr …)

Tischtennis TSV 3 Saisonziel: Klassenerhalt geschafft!

Am Samstag, 9. April 2016, ging es zur 1. TT-Mannschaft nach Großbeeren. Mit einem Sieg konnte die 3. Mannschaft das Saisonziel Klassenerhalt erreichen. In der Hinrunde wurde noch zum Ende ein glückliches unentschieden erreicht.
Nachdem die Treuenbrietzener Sportfeunde gegen TSG Brück mit 10:7 und gegen SG Belzig mit 10:3 gewannen, war die Motivation gegen die Sportfreunde aus Großbeeren sehr groß.
Der Mannschaftskapitän Kracht-Schmollack schwor das Team auf einen Sieg ein. „Konzentriert und mit einer gewissen Routine die Bälle rüber bringen. Am Ende wollen wir die zwei wichtigen Punkte nach Hause bringen. Wir haben es selbst in der Hand. Zwar haben wir noch zwei Spiele, wo wir mindestens ein Spiel gewinnen müssen. Aber wir müssen es nicht unnötig spannend machen.“ Verletzungsbedingt fiel eine Woche zuvor Daniel Gockel, der Neuzugang der Saison, aus. Robert Busse ebenfalls für die Mannschaft gemeldet wurde eingeplant. Mit von der Partie waren die Stammspieler Kilian Hertel und Chris Müller.
Bereits zu Anfang musste das Doppel taktisch aufgestellt werden, um mindestens einen Sieg von der Platte zu erringen. Hertel/ Müller siegten erwartungsgemäß mit 3:1 gegen die Favoriten Stult/ Grabo. Am Nachbartisch sollten es Busse/ Kracht-Schmollack einfach (mehr …)

Nachtrag : Belziger SG Einheit – TT TSV 3

Belziger SG Einheit – TSV Treuenbrietzen III 10:6. Für das Derby konnten die Gastgeber in der Puschkinhalle nicht in Bestbesetzung antreten. Arbeitsbedingt fehlte ihre Nummer eins, Tobias Richter. Zudem konnte aufgrund großer Rückenbeschwerden Sebastian Franz nicht aufspielen. Ihn vertrat an diesem Spieltag Sebastian Schmidle aus dem zweiten SG-Team. Als dann die Sabinchenstädter in Bestbesetzung anreisten, malte sich die Belziger den Worten des SG-Spielers Heiko Siebert nach „null Gewinnchancen aus“. (mehr …)

Nervenstarker Killian-Philipp Hertel!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten gab es am vergangenen Freitag doch noch einen souveränen Sieg gegen die Sportsfreunde aus der Landeshauptstadt von Einheit Potsdam.

Zum Spiel:

Nach den Doppeln wurden die Punkte noch gleichmäßig verteilt, allerdings anders wie erwartet. Das Treuenbrietzener Spitzendoppel Kevin und Fred mussten sich deutlich geschlagen geben. (mehr …)

3. Platz gefestigt

Am vergangenen Freitag gab es das Nachbarschaftsduell zwischen der 3. Mannschaft vom TSV und der 1. Vertretung vom SV Grün-Weiß Großbeeren. Beide Mannschaften konnten leider nicht in stärkster Besetzung antreten. Für Kilian Hertel sprang kurzfristig Dustin Merker ein, hierfür nochmals danke.

Zum Spiel:

(mehr …)

1 2 3 4 10